Zahnarzt Dr. med. dent. M. Rezaie
Boltenburgweg 12 , 40883 Ratingen-Hösel | Tel.: 02102 68489 | Fax: 02102 66488

Öffnungszeiten

Montag
08:30-18:00
Dienstag
09:00-20:00
Mittwoch
08:30-15:00
Donnerstag
08:30-18:00
Freitag
07:00-13:30

Mehr Lösungen für schöne und gerade Zähne – für Kinder wie auch Erwachsene

Hätten Sie es gewusst? Unsere Expertin für Kieferorthopädie, Zahnärztin Jasmin Dakkak, behandelt bei weitem nicht nur Kinder. Rund ein Fünftel aller Kieferorthopädie-Patienten ist heute über 18 Jahre alt. Denn zum einen können sich Fehlstellungen der Zähne auch erst im Erwachsenenalter ergeben. Und zum anderen haben viele Menschen schiefstehende Zähne als Kind nicht korrigieren lassen und möchten das nun im Alter nachholen – auch, weil es inzwischen dank modernster Medizintechnik verschiedene schonende Möglichkeiten der Zahnkorrektur gibt, die man zudem kaum sieht.

In der Kieferorthopädie geht es uns nie allein um die Optik und Ästhetik – sondern immer auch um die Funktion. Denn schief stehende Zähne und/oder ein unharmonisches, schlecht funktionierendes Gebiss wirken sich auf den gesamten Körper aus. Und natürlich leiden viele Menschen auch unter schief stehenden Zähnen.

Deshalb bieten wir bei MoReZahn in Ratingen-Hösel die Kieferorthopädie für Menschen jeden Alters an. Wir sind sehr froh, mit Jasmin Dakkak eine erfahrene Expertin für dieses Spezialgebiet in unserem Team zu haben. Kieferorthopädie bei MoReZahn verhilft Ihnen und euch zu mehr Lebensqualität und einem ganz anderen Auftreten, ganz gleich ob in der Schule, im Beruf oder privat.

Maßarbeit für den Kiefer

Anhand eines präzisen Modells, welches wir vom Kiefer anfertigen, definieren wir exakt die zu korrigierenden Fehlstellungen. Die Spangentherapie wird individuell und präzise auf den jeweiligen Kiefer abgestimmt. Hier sind einige Beispiele für das Mehr an Lösungen für die Zähne und den Kiefer bei MoReZahn in Ratingen-Hösel:

Die Aligner Spange zum Herausnehmen: So unsichtbar ist Effizienz

Eine herausnehmbare Spange, die man beim Tragen kaum sieht? Ja, das machen wir möglich. Mit Invisalign. Die so genannte Aligner-Spange besteht nicht aus Metalldrähten, sondern aus durchsichtigem Kunststoff, der exakt an die Zähne angepasst und während der Therapie immer wieder nachjustiert wird. Der Vorteil: Eine effiziente Korrektur der Zähne, die im Alltag optisch so gut wie gar nicht auffällt und unsere Patienten weder beim Sprechen noch beim Kauen beeinträchtigt. Sie eignet sich insbesondere für Erwachsene, die im Beruf, sei es bei einem Kundentermin oder einem Meeting, nicht eingeschränkt sein möchten.

Die feste Spange – vor oder hinter den Zähnen

In den letzten Jahren hat sich die Zeit, in der eine feste Zahnspange getragen werden muss, um die gewünschten Korrektur zu erzielen, insgesamt verkürzt. Feste Spangen bestehen in der Regel aus den so genannten Brackets, kleinen Vierrecken, die auf die Zähne gesetzt werden. Die Brackets haben den Vorteil, dass sie die Zähne ganz sanft und präzise ausrichten. Es gibt diese Brackets auch aus Keramik, für alle, denen die Metalloptik nicht so recht ist. Apropos Optik: Mit der Lingualtechnik kann die komplette feste Spange auch an den Rückseiten der Zähne befestigt werden. Dann erfolgt die gesamte Spangentherapie beinahe unsichtbar.

Es gibt noch weitere Möglichkeiten der schonenden Zahn- und Kieferkorrektur. Unser Team um Jasmin Dakkak berät Sie und euch hierzu gerne. Auch, was mögliche Kosten angeht, denn nicht alle unsere Lösungen werden von allen Krankenkassen komplett bezahlt. Sprechen Sie uns daher auch auf das Thema Kosten gerne an, wir finden gemeinsam einen Weg für die Finanzierung.