Implantologie:
Mehr Präzision

dank innovativer 3D-Technik

Endlich wieder alles essen und genießen können, was man möchte, weil der Zahnersatz das ohne Probleme mitmacht. Dauerhaft mehr Lebensqualität empfinden und seine Mitmenschen mit einem schönen, gleichmäßigen, strahlenden Lächeln begeistern. Mit der modernen Implantologie machen wir dies für unsere Patienten möglich. Kein Zahnersatz ist so langlebig, stabil und hochwertig wie das Implantat.

Bei MoReZahn in Ratingen-Hösel bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum moderner Implantologie an, und das exakt auf Ihren Bedarf zugeschnitten. Vom Einzelimplantat, etwa wenn nur ein einzelner Zahn entnommen werden musste, bis hin zum kompletten Implantate-System für Ober- und Unterkiefer oder auch als Alternative zu schlecht sitzenden Prothesen. Die Implantate selbst sind kleine Stifte, die zum Beispiel aus Titan oder Keramik bestehen und als künstliche Zahnwurzel in den Kieferknochen schmerzfrei eingesetzt werden. Auf dieses Implantat wird dann der eigentliche Zahnersatz, wie zum Beispiel die Krone, Brücken oder auch kombinierte Prothesen gesetzt. Wir können diese so befestigen, dass sie wie Ihre eigenen Zähne dauerhaft festsitzt oder Sie sie selbst herausnehmen können, zum Beispiel um sie zu reinigen.

Die moderne 3D-Digitaltechnik macht uns die Planung der Implantatversorgung sehr einfach, komfortabel und präzise. Wir können jedes einzelne Implantat basierend auf den detaillierten Aufnahmen Ihres Kiefers exakt planen und Ihnen auch sehr anschaulich erklären, wie die gesamte Operation ablaufen wird. Die Kronen und Brücken können wir in so vielen verschiedenen Farbtönen herstellen, dass, auch bei einzelnen Implantaten, kein Unterschied zu Ihren bestehenden Zähnen zu erkennen ist.

Das Wichtigste für uns ist es, gerade auch bei der Implantologie, die für Sie bestmögliche, qualitativ hervorragende Lösung zu finden, aber auch die Kosten dafür immer im Blick zu behalten. Diese differieren natürlich je nach Art und Umfang der Versorgung. Zu den Finanzierungsmöglichkeiten beraten wir Sie deshalb transparent und individuell.

Oft gestellte Fragen zum Thema Implantologie

Was ist Implantologie für eine Behandlung?

Die Implantologie bezeichnet den Ersatz eines Zahnes mit einer künstlichen Wurzel, die meist aus Titan besteht und einer dazugehörigen Krone.

Wie funktioniert Implantologie?

Es handelt sich um einen kleinen und schmerzlosen chirurgischen Eingriff.

Für wen eignet sich die Behandlung und für wen nicht?

Sie eignet sich beim Verlust von einem oder mehreren Zähnen oder auch für Prothesenträger zum besseren Halt der Prothese.

Welche Voraussetzungen müssen für die Behandlung erfüllt werden?

Die anatomischen Gegebenheiten müssen vollständig analysiert sein. Eventuell ist auch ein Knochenaufbau bzw. Sinuslift nötig.

Wie läuft die Behandlung ab? Wie lange dauert die Behandlung?

Die Behandlung läuft bei örtlicher Betäubung ab. Sie dauert ca. eine halbe Stunde bis zu einer Stunde für ein bis drei Implantate.

Ist die Behandlung mit Schmerzen verbunden?

Nein, durch behutsames Vorgehen und guter Planung lassen sich Schmerzen in der Regel vermeiden.

Wie schnell sehe ich die ersten Ergebnisse?

Nach ca. drei bis sechs Monaten können die Implantate mit Zahnkronen versorgt werden.

Wie lange halten die Ergebnisse? Wie oft muss ich die Behandlung wiederholen?

Bei guter Hygiene und Pflege – hier ist die professionelle Zahnreinigung ganz wichtig – halten Implantate ca. 15 bis 20 Jahre.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Behandlung?

Nein. Gegen Titan sind keine Allergien bekannt.

Was muss ich nach der Behandlung beachten?

Auf körperliche Belastung sollten Sie für zwei Tage verzichten. Zusätzlich gilt es, das Rauchen zu vermeiden

Wann kann ich nach der Behandlung wieder raus gehen (z.B. zur Arbeit)?

Die Behandlung beeinträchtigt Sie nicht im Alltag. Sie können danach wie gewohnt in den Alltag starten.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns!