Parodontitis: Die oft unentdeckte Krankheit

Millionen Menschen in Deutschland haben sie, ohne es zu wissen: Die Rede ist von einer chronischen Entzündung des Zahnfleisches. Diese wird im Volksmund gerne Parodontose genannt, heißt fachlich aber eigentlich Gingivitis. Wenn bereits der gesamte Zahnhalteapparat, also das Knochengerüst und das Zahnfleisch, betroffen sind und sich der Knochen abbaut, sprechen wir von einer Parodontitis. Diese wiederum ist auch deshalb eine so perfide Krankheit, weil sie meist schmerzfrei abläuft. Sicher, das Zahnfleisch blutet, ist auch gerötet, die Zahnfleischtaschen sind tief – aber all das sind Symptome, die man als Laie gar nicht erkennt und daher oft auch nicht merkt, wie sich die Parodontitis unter Umständen auf Allgemeinerkrankungen auswirkt. Wird sie nicht behandelt, kommt es zum Verlust der Zähne. Denn auch das kann passieren.

Vorsorge ist alles

– aber auch die Behandlung selbst verspricht Erfolg

Man kann einer Parodontitis gut vorbeugen. Wenn Sie regelmäßig, mindestens zweimal im Jahr, zur Prophylaxe zu uns in die MoReZahn-Praxis in Ratingen-Hösel kommen, schauen wir uns immer auch das Zahnfleisch und nicht allein die Zähne an. Wir messen exakt die Tiefe der Zahnfleischtaschen, denn diese ist ein Indikator für eine Gingivitis oder gar Parodontitis. Ebenfalls effektiv ist, je nach Patient, die mehrmalige Professionelle Zahnreinigung, bei der die Zahnfleischtaschen von schädlichen Bakterien befreit werden.

Lasertechnik für den Schutz

des Zahnfleisches

Ähnlich gehen wir auch in der Parodontologie vor. Eine Parodontitisbehandlung führen wir indes nur mit örtlicher Betäubung durch. Hierbei werden die Zahnfleischtaschen sowie die Oberflächen der Zahnwurzeln gründlich von Bakterien und Plaque befreit.

Um die Zahnfleischtaschen zu sterilisieren und so dauerhaft vor weiteren Entzündungen zu schützen, arbeiten wir mit moderner Lasertechnologie und setzen hier je nach Befund Hard- und Softlaser ein.

An die Nachsorge denken

Ist die Behandlung einmal erfolgreich verlaufen, steht nach einigen Wochen die Nachsorge an. Wir untersuchen das Zahnfleisch, messen erneut die Zahnfleischtaschen und führen eventuell eine weitere Professionelle Zahnreinigung durch, damit die Entzündung dauerhaft verschwindet. Nun sind Sie gefragt: Neben dem mehrmaligen täglichen Zähneputzen sollten Sie auch täglich mit Zahnband oder Zahnseide die Zwischenräume reinigen. Dabei sanft das Band um jeden einzelnen Zahn legen und vorsichtig reinigen, nicht „sägen“.

Oft gestellte Fragen zum Thema Parodontologie

Was ist Parodontologie für eine Behandlung?

Bei der Parodontologie wird das erkrankte Zahnbett behandelt, um Zahnverlust vorzubeugen.

Wie funktioniert Parodontologie?

In der Regel dauert eine Sitzung ca. eine Stunde bei örtlicher Betäubung.

Für wen eignet sich die Behandlung? Für wen nicht?

Die Parodontologie eignet sich für Patienten mit gelockerten Zähnen, entzündetem Zahnfleisch und Mundgeruch.

Welche Voraussetzungen müssen für die Behandlung erfüllt werden?

Wir empfehlen zwei Vorbehandlungen zur Reduktion der Bakterienanzahl und für ein besseres Endergebnis. Die Hauptbehandlung zahlt die Krankenkasse, wobei sie allerdings vorher genehmigt werden muss.

Wie läuft die Behandlung ab? Wie lange dauert die Behandlung?

Die zu behandelnden Zähne werden betäubt und die Behandlung dauert ca. 45 min bis zu einer Stunde.

Ist die Behandlung mit Schmerzen verbunden?

Nein. Da eine Betäubung stattfindet, sind keine Schmerzen zu erwarten.

Wie schnell sehe ich die ersten Ergebnisse?

Schon nach ein bis zwei Wochen sind festere Zähne und ein gesundes wie straffes Zahnfleisch festzustellen.

Wie lange halten die Ergebnisse? Wie oft muss ich die Behandlung wiederholen?

Um das Ergebnis möglichst langfristig zu erhalten, wird die Nachsorge d.h. die prof. Zahnreinigung alle sechs Monate empfohlen.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Behandlung?

Nein. Es sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Was muss ich nach der Behandlung beachten?

Falls Sie eine künstliche Herzklappe, ein künstliches Gelenk, Endokarditis oder eine Immunschwäche haben, sprechen Sie uns bitte vor der Behandlung an, denn in diesen Fällen müssen Sie eine Antibiotika Prophylaxe einnehmen.

Wann kann ich nach der Behandlung wieder ´raus gehen (z.B. zur Arbeit)?

Die Behandlung beeinträchtigt Sie nicht im Alltag. Sie können danach wie gewohnt in den Alltag starten.

Was kostet die Behandlung?

Die Hauptbehandlung gegen Parodontitis gehört zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns!

Berufsausbildung:
2008-2013
Studium der Zahnmedizin an der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf

2011
Beginn einer wissenschaftlichen Arbeit in der kieferorthopädischen Abteilung der Universität Düsseldorf,
unter Leitung von Prof. Dr. Drescher

2013
Approbation

2014
Assistenzzeit in der allgemeinzahnärztlichen Praxis Dres. Guen in Süchteln

2014-2015
Assistenzzeit in der allgemeinzahnärztlichen Praxis Dr. Jansen-Schick in Mönchengladbach

2015-2017
Weiterbildungszeit in der kieferorthopädischen Fachpraxis Dr. Blens in Pulheim

2015-2017
Curriculum der Kiefergelenksdiagnostik und der Kiefergelenkstherapie

2017
– Erlangung des Tätigkeitsschwerpunktes der Kiefergelenksdiagnostik und der Kiefergelenkstherapie
– Erlangung des Tätigkeitsschwerpunktes der kieferorthopädischen Behandlung
– Beginn des dreijährigen Masterstudiengangs der Kieferorthopädie an der Universität in Krems (Österreich)
– Promotion in der kieferorthopädischen Abteilung an der Universität Regensburg bei Prof. Dr. Dr. Proff

November 2017
Angestellte Zahnärztin bei MoReZahn – Zahnarztpraxis & Kieferorthopädie
Tätigkeitsschwerpunkt: Kieferorthopädie

Weiterbildung:
Seit 2013
Regelmäßige Fortbildungen im zahnmedizinischen und kieferorthopädischen Bereich

Schulausbildung:
2005
6-monatiger Auslandsaufenthalt, Gulf Coast High School, Naples, USA

2008
Abitur, St.Ursula-Gymnasium, Düsseldorf

Berufsausbildung:
2009-2012
Bachelor of Science in Biology (Premedicine), University of Massachusetts Boston, USA

2011-2012
Laborant Mikrobiologie, University of Massachusetts Boston, USA

2012-2014
Verwaltung & Stuhlassistenz, Zahnarztpraxis Dr.med.dent. Haiaty

2014-2019
Zahnmedizinstudium, Stradina University, Riga, Lettland

2018
Doctor – Thesis „Molar-Incisor
Hypomineralisation-epidemiology, clinical appearance, treatment guidelines“ , Wissenschaftliche Arbeit über Molare-Inzisive-Hypomineralisation (Kreidezähne)

2019
Abschluss Doctor of Dental Surgery, DDS

2019
Approbation als Zahnärztin in Deutschland

2019
Zahnärztin Praxis Dr.med.dent. Haiaty
Zahnärztin MoreZahn Praxis Dr.med.dent. Rezaie

Seit 2016
diverse Fortbildungen in der Zahnmedizin

Schulausbildung:
2003
High School Diploma an der Marion High School in Kansas/USA

Berufsausbildung:
2004-2006
Associate Degree in Science Fach Pre-Medicine an Butler College in Kansas/USA

2007-2008
Hochschulzugangsberechtigung Schwerpunkt medizinisch-biologische Studien am Studienkolleg Universität zu Köln

2008-2013
Studium der Zahnmedizin an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf

2013
Approbation als Zahnarzt

2014-2016
Assistenzzeit in Gemeinschaftspraxis Dres. Von Lennep in Neuss

2017-2018
Angestellter Zahnarzt in Apollonia Zahnklinik Düsseldorf

Oktober 2017
Übernahme der Praxis von Dr. Kränzlin / Gründung von MoReZahn – Zahnarztpraxis & Kieferorthopädie

2015
Promotion am Institut für Pathologie der Heinrich Heine Universität Düsseldorf, Funktionsbereich Cytopathologie

Weiterbildung
Seit 2014
regelmäßige Fortbildungen in verschiedenen zahnmedizinischen Bereichen

2014
Chirurgie & Implantationkursus am Humanpräparat an der Straumann Akademie

+++ Die Praxis ist wegen Urlaubs vom 20.07.2020 – 31.07.2020 geschlossen. Selbstverständlich können Sie über unser Online-Tool weiterhin Termine vereinbaren. +++

 

Liebe Patienten,

wir sind wie gewohnt weiterhin für Sie da. Durch unsere, von Grund aus, sehr hohen Hygienemaßnahmen, sind wir auf die derzeitige Corona-Situation bestens eingestellt und vorbereitet.

Wir bitten Sie, bei Möglichkeit, auf Begleitpersonen zu verzichten.

Bitte melden Sie sich vorab unter der Nummer 02102 68489, um einen Termin zu vereinbaren.

Ihr Praxisteam von MoreZahn