Wie ästhetische Zahnmedizin ein strahlendes Lächeln zaubert

MoReZahn - Zahnarzt Ratingen-Hösel - Bleaching mit Dr. med. dent. M. Rezaie

Es gibt verschiedene Arten von Zahnproblemen, die Ihr Selbstwertgefühl empfindlich stören können – abgebrochene Zähne, Zahnfleischrückgang, verfärbte Zähne, Deformierungen oder unerwünschte Zahnlücken gehören dazu. Mit Hilfe der modernen ästhetischen Zahnmedizin haben Zahnärzte jedoch die Fähigkeit, Ihnen zu einem strahlenden Lächeln und damit mehr Lebensqualität zu verhelfen.

Die ästhetische Zahnheilkunde ist ein Zweig der Zahnmedizin, die Fähigkeiten und Techniken zur Verbesserung des Aussehens, der Form, Farbe, Ausrichtung und Größe Ihres Lächelns sowie der allgemeinen Gesundheit und Funktion Ihres Lächelns umfasst.

Kosmetische versus ästhetische Zahnmedizin

Manchmal wird die ästhetische Zahnmedizin auch als kosmetische Zahnmedizin bezeichnet. Dabei gibt es Unterschiede: Unabhängig davon, ob Sie das gleiche Ziel eines perfekten Lächelns haben, verbessert die kosmetische Zahnmedizin das Aussehen, während die ästhetische Zahnmedizin ein verbessertes Aussehen in Kombination mit optimaler Funktionalität und Mundgesundheit anstrebt. So ist es bei der ästhetischen Zahnmedizin das Ziel, ein Lächeln zu zaubern, das natürlich aussieht und der Farbe und Form der ursprünglichen Zähne entspricht.

Welche Verfahren kommen zum Einsatz?

In der ästhetischen Zahnmedizin wird also besonders auf die Größe, Form, Farbe, Position und Ausrichtung von Zähnen und Zahnfleisch geachtet. Dabei kommt eine Vielzahl parodontaler, konservativer und prothetischer Verfahren zum Einsatz, um schiefe, gedrehte oder falsch geformte Zähne zu korrigieren. Und auch, um die natürliche weiße Farbe dunkler oder verfärbter Zähne wiederherzustellen. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, sollte eine enge Zusammenarbeit mit Kieferorthopäden stattfinden. Ein Vorteil, den wir Ihnen bei MoReZahn in Ratingen komplett aus einer Hand anbieten können.

In der ästhetischen Zahnmedizin werden auch verschiedene Materialien wie Keramik, Kunstharz (Kunststoff) und Metalle eingesetzt, um das Aussehen der Zähne zu verändern. Dies kann entweder das Hinzufügen von Zahnmaterial wie Kronen und Veneers (Verblendschalen) oder die Entfernung von Zahnhartsubstanz und Zahnfleisch beinhalten.

Techniken der ästhetischen Zahnmedizin im Überblick:

Veneers sind hauchdünne Verblendschalen aus Keramik, die Zahnlücken verdecken und Risse oder Absplitterungen in den Zähnen kaschieren. Sie werden über den Zahn gelegt und bombenfest verbunden, um den Zahnschmelz zu schützen oder Verfärbungen unsichtbar zu machen. Die eigene Zahnsubstanz wird dabei nur minimal abgeschliffen.

Das Bleaching ist auch als Zahnaufhellung bekannt und gilt als eines der häufigsten Verfahren, das zu ästhetischen Zwecken eingesetzt wird. Der Zahnarzt wird Ihre Zähne beurteilen und feststellen, welche Bleichtechnik für Sie am besten geeignet ist. Unter der fachkundigen Betreuung eines qualifizierten Zahnarztes durchgeführt, ist das In Office-Bleaching zudem sehr sicher und effektiv.

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln (meist aus Titan), die in den Kieferknochen eingesetzt werden. Im Zusammenspiel mit einer aufgeschraubten Krone kommen sie dem natürlichen Zahn in puncto Ästhetik, Funktion und Langlebigkeit am nächsten.

Zahnbrücken werden zur Überbrückung von Zahnlücken verwendet, um den Biss zu verbessern und die Form des Mundes zu erhalten. Sie sind dauerhaft befestigt und erfordern regelmäßige Mundpflege.

Zahnkronen sind festsitzende prothetische Versorgungen, die dazu dienen, einen beschädigten Zahn in seiner ursprünglichen Form, Größe und Funktion wiederherzustellen. Sie haben eine ähnliche Form wie der natürliche Zahn und bestehen meist aus hochwertiger Keramik.

Inlays können kariesbedingte Lücken bzw. „Löcher“ im Zahn füllen und die volle Kaufunktion Ihrer Zähne wiederherstellen. Dank der natürlichen Zahnfarbe lassen sich mit Inlays auch im Frontzahnbereich größere Defekte füllen, die nicht vom natürlichen Zahn zu unterscheiden sind.

Plastische Verfahren werden eingesetzt, um das Zahnfleischgewebe um die Zähne herum zu verdicken oder zu verbreitern. Dies ist häufig bei Patienten mit sehr dünnem Zahnfleisch erforderlich.

Ästhetische Zahnmedizin bei MoReZahn in Ratingen

Tag für Tag entwickeln sich die Technologien der ästhetischen Zahnmedizin weiter, um Ihr allgemeines Aussehen und die Gesundheit Ihres Lächelns zu verbessern. Und wenn Sie in Bezug auf Ihr Lächeln unsicher sind oder eine Behandlung der ästhetischen Zahnmedizin wünschen, zögern Sie nicht, Ihren behandelnden Zahnarzt darauf anzusprechen. Auch bei MoReZahn können wir Ihnen helfen, Ihr Lächeln dorthin zu bringen, wo es sein soll. Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin!

Neueste Beiträge

Team

Über Uns

Eine Praxis für alle. Alles in einer Praxis. Erfahren Sie mehr über unser Kompetenzzentrum in Ratingen-Häsel.

Berufsausbildung:
2008-2013
Studium der Zahnmedizin an der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf

2011
Beginn einer wissenschaftlichen Arbeit in der kieferorthopädischen Abteilung der Universität Düsseldorf,
unter Leitung von Prof. Dr. Drescher

2013
Approbation

2014
Assistenzzeit in der allgemeinzahnärztlichen Praxis Dres. Guen in Süchteln

2014-2015
Assistenzzeit in der allgemeinzahnärztlichen Praxis Dr. Jansen-Schick in Mönchengladbach

2015-2017
Weiterbildungszeit in der kieferorthopädischen Fachpraxis Dr. Blens in Pulheim

2015-2017
Curriculum der Kiefergelenksdiagnostik und der Kiefergelenkstherapie

2017
– Erlangung des Tätigkeitsschwerpunktes der Kiefergelenksdiagnostik und der Kiefergelenkstherapie
– Erlangung des Tätigkeitsschwerpunktes der kieferorthopädischen Behandlung
– Beginn des dreijährigen Masterstudiengangs der Kieferorthopädie an der Universität in Krems (Österreich)
– Promotion in der kieferorthopädischen Abteilung an der Universität Regensburg bei Prof. Dr. Dr. Proff

November 2017
Angestellte Zahnärztin bei MoReZahn – Zahnarztpraxis & Kieferorthopädie
Tätigkeitsschwerpunkt: Kieferorthopädie

Weiterbildung:
Seit 2013
Regelmäßige Fortbildungen im zahnmedizinischen und kieferorthopädischen Bereich

Schulausbildung:
2005
6-monatiger Auslandsaufenthalt, Gulf Coast High School, Naples, USA

2008
Abitur, St.Ursula-Gymnasium, Düsseldorf

Berufsausbildung:
2009-2012
Bachelor of Science in Biology (Premedicine), University of Massachusetts Boston, USA

2011-2012
Laborant Mikrobiologie, University of Massachusetts Boston, USA

2012-2014
Verwaltung & Stuhlassistenz, Zahnarztpraxis Dr.med.dent. Haiaty

2014-2019
Zahnmedizinstudium, Stradina University, Riga, Lettland

2018
Doctor – Thesis „Molar-Incisor
Hypomineralisation-epidemiology, clinical appearance, treatment guidelines“ , Wissenschaftliche Arbeit über Molare-Inzisive-Hypomineralisation (Kreidezähne)

2019
Abschluss Doctor of Dental Surgery, DDS

2019
Approbation als Zahnärztin in Deutschland

2019
Zahnärztin Praxis Dr.med.dent. Haiaty
Zahnärztin MoreZahn Praxis Dr.med.dent. Rezaie

Seit 2016
diverse Fortbildungen in der Zahnmedizin

Schulausbildung:
2003
High School Diploma an der Marion High School in Kansas/USA

Berufsausbildung:
2004-2006
Associate Degree in Science Fach Pre-Medicine an Butler College in Kansas/USA

2007-2008
Hochschulzugangsberechtigung Schwerpunkt medizinisch-biologische Studien am Studienkolleg Universität zu Köln

2008-2013
Studium der Zahnmedizin an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf

2013
Approbation als Zahnarzt

2014-2016
Assistenzzeit in Gemeinschaftspraxis Dres. Von Lennep in Neuss

2017-2018
Angestellter Zahnarzt in Apollonia Zahnklinik Düsseldorf

Oktober 2017
Übernahme der Praxis von Dr. Kränzlin / Gründung von MoReZahn – Zahnarztpraxis & Kieferorthopädie

2015
Promotion am Institut für Pathologie der Heinrich Heine Universität Düsseldorf, Funktionsbereich Cytopathologie

Weiterbildung
Seit 2014
regelmäßige Fortbildungen in verschiedenen zahnmedizinischen Bereichen

2014
Chirurgie & Implantationkursus am Humanpräparat an der Straumann Akademie

Liebe Patienten,

wir sind wie gewohnt weiterhin für Sie da. Durch unsere, von Grund aus, sehr hohen Hygienemaßnahmen, sind wir auf die derzeitige Corona-Situation bestens eingestellt und vorbereitet.

Wir bitten Sie, bei Möglichkeit, auf Begleitpersonen zu verzichten.

Bitte melden Sie sich vorab unter der Nummer 02102 68489, um einen Termin zu vereinbaren.

Ihr Praxisteam von MoreZahn